Die Fatboy HĂ€ngematte mit dem Namen „Headdemock“ ist unheimlich beliebt. Die gepolsterte LiegeflĂ€che der HĂ€ngematte des Herstellers, der eigentlich fĂŒr seine SitzsĂ€cke bekannt ist, begeistert dabei erstaunlich viele Kunden.

Fatboy HĂ€ngematte Headdemock grĂŒn mit zwei Personen

Ich versuche hier, dem PhÀnomen der Fatboy HÀngematte auf den Grund zu gehen. Dabei will ich hier nicht nur die Headdemock vorstellen, sondern auch den Hersteller Fatboy und seine anderen Produkte beleuchten.

Fatboy Headdemock HĂ€ngematte
Preis: ab 399,95 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 21.10.2017 aktualisiert

Die Fatboy HĂ€ngematte Headdemock

Erstmals erschienen ist die Fatboy HĂ€ngematte im Jahr 2006. Sie wurde vom Möbeldesigner Alex Bergman speziell fĂŒr Fatboy kreiert und ist seitdem sehr erfolgreich neben zahlreichen SitzsĂ€cken und dem (leider sehr oft kopierten) Lamzac im Sortiment von Fatboy zu finden. Der Name „Headdemock“ entstammt ĂŒbrigens einem Wortspiel und soll so viel wie „Have you got one too?“ („Hast du auch eine?“) bedeuten.

Bei der Headdemock handelt es sich um eine Art gepolsterte StabhĂ€ngematte, da die HĂ€ngematte durch ein eingearbeitetes Gestell die LiegeflĂ€che aufspannt. Da dieser Stab aber nicht gerade verlĂ€uft, sondern V-förmig, hat man bei der Fatboy HĂ€ngematte nicht so stark das Problem des leichten Kippens, das bei vielen anderen StabhĂ€ngematten auftritt. Die Polsterung der Haeddemock macht die HĂ€ngematte nicht nur zu einer der beliebtesten, sondern auch zu einer der bequemsten HĂ€ngematten fĂŒr den Einsatz im Garten.

Die Headdemock ist ĂŒbrigens in 16 verschiedenen Farben verfĂŒgbar – hier dĂŒrfte wohl fĂŒr jeden was dabei sein:

  • schwarz
  • braun
  • rot
  • orange
  • sand
  • taupe
  • lichtgrau
  • weiß
  • gelb
  • pink
  • lila
  • blau
  • jeans
  • petrol
  • tĂŒrkis
  • limegrĂŒn
Fatboy Headdemock HĂ€ngematte
Preis: ab 399,95 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 21.10.2017 aktualisiert

Lieferumfang

Die Fatboy HĂ€ngematte wird immer inklusive HĂ€ngemattengestell geliefert. Das ist einerseits praktisch, da du dir so kein eigenes kaufen musst. Andererseits zahlt man damit natĂŒrlich auch automatisch mehr, selbst wenn man eventuell schon ein Gestell oder gar zwei passende BĂ€ume hat. Das Gestell ist dafĂŒr aber auch perfekt auf die Headdemock zugeschnitten.

Wahlweise gibt es noch die Headdemock Deluxe* Variante, bei der noch weiteres Zubehör in Form eines Kissens und eines Regenschutzes mitgeliefert wird.

Technische Daten in der Übersicht

Belastbarkeit (laut Hersteller)150 kg
LiegeflÀche (laut Hersteller)280 x 140 cm
Maße inkl. Gestell330 x 127 x 110 cm (L x B x H)
MaterialPolyester
Maximalanzahl Personen2
Gewicht28 kg

GrĂ¶ĂŸe und Belastbarkeit

Laut Hersteller ist die Fatboy HĂ€ngematte bis 150 kg belastbar. Bei einigen Amazon Angeboten und anderen HĂ€ndlern ist auch von Belastbarkeiten bis 200 kg die Rede. Ich konnte es selber bisher leider nicht in einem Test ĂŒberprĂŒfen, reiche das aber möglichst bald nach.

Die LiegeflĂ€che ist 140 cm breit und an der lĂ€ngsten Stelle 280 cm lang, was die Fatboy HĂ€ngematte auch durchaus fĂŒr 2 Personen tauglich macht. Die GesamtlĂ€nge des Gestells liegt bei 330 cm, was im Vergleich zu anderen Gestellen eher knapp ist. In Kombination mit der Gesamtbreite von 127 cm (weniger breit als die LiegeflĂ€che, da diese kuhlenförmig ist) lĂ€sst sich die Haeddemock auch auf den meisten Balkonen und Terassen bequem einsetzen, wenn nicht unfassbar viel Platz ist.

Material und Polsterung

Die Fatboy HÀngematte besteht laut Fatboy aus Polyester. Dieser Stoff, der auch von den Fatboy SitzsÀcken bekannt ist, ist wasserresistent, UV-bestÀndig und der allgemeinen Meinung nach ziemlich hochwertig. Die HÀngematte selber ist mit mehreren gepolsterten Kammern ausgestattet, die den Liegekomfort maximieren sollen.

Das Gestell besteht aus pulverbeschichtetem Metall und ist mit KunststofffĂŒĂŸen versehen. Damit eignet es sich fĂŒr den Einsatz im Garten, aber auch drinnen.

Obwohl sowohl HĂ€ngematte als auch Gestell in gewisser Weise wetterfest sind, empfiehlt der Hersteller selber, die HĂ€ngematte dem Regen nicht auszusetzen. Das ist kaum verwunderlich, da zu viel Feuchtigkeit innerhalb der FĂŒllung irgendwann wahrscheinlich zur Bildung von Schimmel fĂŒhren könnte. Hier sollte man die Headdemock wahlweise ins Trockene stellen, oder dem optional erhĂ€ltlichen Regenschutz speziell fĂŒr die Fatboy HĂ€ngematte nutzen.

Fatboy HĂ€ngematten-Überzug
Preis: ab 69,95 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 21.10.2017 aktualisiert

Zubehör fĂŒr die Fatboy HĂ€ngematte

Im folgenden möchte ich gerne noch kurz auf das erhÀltliche Zubehör zur Fatboy HÀngematte eingehen.

HĂ€ngemattengestell

Das HĂ€ngemattengestell von Fatboy ist nicht optional. Es ist bei jeder Fatboy HĂ€ngematte enthalten. Das ist meiner Meinung nach positiv, da man sich hier so keine Gedanken um die Befestigung machen muss. Allerdings treibt das natĂŒrlich den Preis nach oben.

Das Gestell an sich wiegt laut Fatboy 14 kg und damit genau so viel wie die HĂ€ngematte an sich. Mit der GesamtlĂ€nge von 330 cm lĂ€sst es sich nur fĂŒr eher kurze HĂ€ngematten nutzen. Deshalb ist es nicht weiter schlimm, dass das Gestell nicht einzeln kaufbar ist – hier gibt es genug andere Gestelle, die man gĂŒnstigen kaufen kann.

Regenschutz

Der Regenschutz ist meiner Meinung nach ein absoluter Pflichtkauf, wenn man sich die Fatboy Headdemock anschafft. Denn nur der Regenschutz ermöglicht es dir, die 28 kg bestehend aus HĂ€ngematte und Gestell nicht immer unterstellen zu mĂŒssen, wenn es regnet.

Fatboy HĂ€ngematte Regenschutz

Aber nicht nur gegen Regen schĂŒtzt die wetterfeste HĂŒlle: Auch gegen UV-Strahlen die die schöne Farbe der Headdemock angreifen können oder nervige Vogelscheiße ist der Schutz eine sinnvolle Anschaffung.

Der Regenschutz ist einfarbig in schwarz erhĂ€ltlich und besteht aus einem leichten, wasserdichten Gewebe, dass sich einmal komplett ĂŒber Headdemock und Gestell ĂŒberziehen lĂ€sst. DafĂŒr wird zunĂ€chst ein Seil entlang des Gestells gespannt und anschließend der Regenschutz aufgelegt. Mithilfe von GummizĂŒgen kannst du die HĂŒlle dann unter den FĂŒĂŸen des Gestells befestigen.

Kissen

Optional erhÀltlich ist auch ein spezielles Kissen von Fatboy, dass an der HÀngematte so befestigt werden kann, dass es nicht stÀndig nach unten rutscht.

Fatboy HĂ€ngematte Kissen

Das Kissen besteht aus dem gleiche Material wie die Headdemock auch und ist auch in den entsprechenden Farben erhĂ€ltlich. Es wird mithilfe eines kleinen Verschlusses in der Öse der Fatboy HĂ€ngematte angebracht.

Das Kissen bringt natĂŒrlich nochmal einen kleinen Zugewinn an Bequemlichkeit, ist aber meiner Meinung nach nicht unbeding tnotwendig. Die Headdemock dĂŒrfte auch ohne das spezielle Fatboy Kissen ausreichend bequem sein 😉

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*