HÄNG Hängematte im Test

HÄNG Hängematte Test

In diesem Hängematten Test schaue ich mir die HÄNG Hängematte aus Fallschirmseide an. Die schlichte Reisehängematte in einfachem schwarz/weiß und mit dem dezent an etwas hipstermäßiges erinnernden Logo (inkl. Dreieck 😉 ) ist ziemlich neu auf dem Markt und wirbt unter dem Hashtag #schwingerclub um interessierte Käufer.

HÄNG Hängematte aus Fallschirmseide
Preis: ab 89,00 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Kostenloser Versand mit
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 21.10.2017 aktualisiert

Ob die Hängematte auch abseits ihres schicken Designs einen zweiten Blick wert ist, will ich in diesem Testbericht klären.

Update: Da die HÄNG seit meinem Test im Juni 2016 nochmal stark überarbeitet wurde, habe ich den Testbericht hier entsprechend angepasst. Die Hängematte ist seit damals größer und leichter geworden – vorbildlich! Die Daten im Test (allerdings nicht im Video) sind jetzt aktuell auf dem Stand von Juli 2017. Im Text habe ich entsprechende Stellen immer in Klammern mit „Update“ versehen.

Testvideo

Für die Lesefaulen habe ich das Wichtigste einfach bei der ersten Benutzung der HÄNG in die Kamera gequatscht:

Die technischen Daten in der Übersicht

Belastbarkeit200 kg
Tuchfläche300 x 170 cm (5,1 m²)
MaterialFallschirmseide
Maximalanzahl Personen2
Gewicht860 g

Lieferumfang

Der angenähte Beutel, in dem die HÄNG verpackt ist, wiegt mit dem gesamten Inhalt 900g (Update: Die neue Version wiegt nur 860 g). In diesen 860 g ist das benötigte Material zur Befestigung inklusive Karabiner und Bandschlingen enthalten.

Der Lieferumfang umfasst die folgenden Dinge:

  • HÄNG Hängematte (477 g)
  • 2x Karabiner aus Stahl (Update: Alu) (38 g)
  • 2x 3 m Bandschlingen zum Befestigen (344 g)
Lieferumfang der HÄNG
Der Lieferumfang der HÄNG: Hängematte, Karabiner, Bandschlingen

Das Gesamtgewicht ist besonders aufgrund der der Karabiner aus Stahl und der beiden äußerst stabilen und mehrfach vernähten Bandschlingenrelativ hoch – für eine Reisehängematte versteht sich. Dennoch bleibt die HÄNG damit deutlich leichter als herkömmliche Tuchhängematten aus Baumwolle.

Größe und Belastbarkeit

Die gesamte Tuchfläche der HÄNG misst 280 x 140 cm (Update: 300 x 170 cm) und besteht aus drei einzelnen Stoffbahnen aus Fallschirmseide, die miteinander vernäht sind.

Während die Länge der Matte für die meisten ganz okay ist, könnte sie für meinen Geschmack noch einige cm breiter sein. Denn aktuell fällt mir das diagonale Liegen, was die richtige Liegetechnik wäre, in der HÄNG eher schwer. Zumindest für große Menschen wie mich (2,01 m) ist die Hängematte ein gutes Stückchen zu klein. Wirklich meckern kann man über die Größe der HÄNG aber auch nicht – vorausgesetzt man möchte keine ganzen Nächte in ihr verbringen oder gar dauerhaft in der Hängematte schlafen.

Die Belastbarkeit wird offiziell mit 200 kg angegeben. Ganz ehrlich? Ich traue der HÄNG da sogar noch etwas mehr zu. Vor allem die Aufhängung ist dermaßen stabil, dass man sich hier keinerlei Sorgen machen muss. Ich habe die HÄNG für meinen Test mal mit 150 kg beladen, was problemlos möglich war… Ich sollte mir für kommende Hängematten Testberichte wohl langsam mal Sandsäcke zulegen, um das maximale Gewicht noch mehrausreizen zu können… 😉

Die HÄNG befestigen

Da die HÄNG den Anspruch einer „immer-dabei-Hängematte“ hat, ist das gesamte Befestigungsmaterial im Beutel bereits enthalten. Das Aufhängen der Hängematte ist dabei kein Problem.

Die 3 m langen Schlingen werden dabei einfach um den Baum gelegt und durch eine angenähte Schlaufe am Ende des Bandes gezogen. Die Bänder sind 30 mm breit und verteilen damit das Gewicht auf eine große Fläche an der Rinde des Baumes. Die HÄNG lässt sich also äußerst baumschonend aufhängen, was vielen Hängemattennutzern und auch Parkbetreibern immer wichtiger wird.

Die HÄNG Banschlaufen sind sehr baumschonend
Die Banschlingen der HÄNG: Hochwertig verarbeitet und baumschonend

Die HÄNG nutzt diese breiten Bänder allerdings nicht nur unmittelbar am Baum, sondern auch um in die angenähten Schlaufen die Karabinerhaken der Hängematte einzuhängen. Das ist wirklich leicht und vor allem idiotensicher, aber sorgt natürlich, wie schon erwähnt, für ein gewisses zusätzliches Gewicht.

Der Stahlkarabiner wird in die genähten Ösen eingehangen
Der Stahlkarabiner wird in die genähten Ösen eingehangen

Um die Länge der HÄNG individuell einstellen zu können, kann man die Karabiner nun einfach in eine der nebenliegenden Schlingen einhängen.

Das Aufhängesystem ist so einfach zu befestigen, dass die HÄNG hier von mir spontan und ohne zu zögern den Titel der „am leichtesten zu befestigende Hängematte“ bekommt.

Qualität

Die Nähte der HÄNG sind extrem hochwertig. Alles ist mehrfach vernäht, so dass die Liegefläche (zumindest an den Nähten) wahrscheinlich niemals reißen wird. Das gleiche gilt für die Aufhängung: Dort sind alle Schlaufen so oft vernäht, dass man wahrscheinlich einen Elefanten daran aufhängen könnte.

Mehrfach vernähte Naht der HÄNG
Die mehrfach vernähte Naht der HÄNG wirkt extrem hochwertig

So toll die Nähte in der Liegefläche in ihrer Qualität aber auch sind: Sie können am Rücken durchaus ein wenig stören, je nachdem wie man in der Matte liegt. Ich habe die HÄNG am Baggersee das erste mal genutzt und gerade mit unbekleidetem Oberkörper drückten die Nähte etwas unangenehm. Die Macher der schwarz/weißen Hängematte sind aber nicht alleine mit diesem Manko. Viele andere Reisehängematten haben leider das gleiche Problem. Umgehen lässt sich das nur, indem man die Hängematte aus einer einzigen Stoffbahn fertigt.

Die Fallschirmseide an sich ist sehr angenehm. Hier gibt es wirklich gar nichts zu meckern. Der Stoff ist schnelltrocknend, atmungsaktiv und fühlt sich auf der Haut absolut nicht nach Plastik an. Ein deutlicher Pluspunkt.

Pflege und Besonderheiten

Die HÄNG darf bei 30° C im Schonwaschgang in die Waschmaschine gesteckt werden. Die Pflege stellt also kein Problem dar. Während der schwarze Stoffanteil der Liegefläche auch für Flecken absolut nicht anfällig ist, kann bei den weißen Streifen an der Seite natürlich mal ein bisschen was schmuddelig werden. Dank der Waschbarkeit ist das aber eigentlich kein Problem.

Schmutz auf dem weißen Tuch der HÄNG
Die HÄNG kann manchmal etwas schmutzig werden, ist aber problemlos waschbar

Da ich die HÄNG nach meinem Test hier verlosen werde und am Baggersee den weißen Stoff direkt ein bisschen versaut habe, habe ich die Waschbarkeit in der Waschmaschine auch direkt geprüft- Fazit: Kein Problem! Alles ist wieder schön sauber.

Das Logo: HÄNG Schriftzug mit Dreieck
Ein Dreieck und ein cooler Name: Das perfekte Logo für die HÄNG auf dem angenähten Beutel

Fazit zum HÄNG Hängematten Test

Durch das schwarz/weiße Design, dass moderne Logo (mit Dreieck!) und die Vermarktung per Hastag definieren die Köpfe hinter der HÄNG ihre Zielgruppe selber schon ganz gut: Die HÄNG ist die richtige Hängematte für junge Leute, die einen leichten Hang (haha, Wortwitz) zur Hipsterkultur haben. Ein Lifestyleprodukt eben.

Das ist nicht negativ gemeint, denn die HÄNG ist eine tolle Hängematte geworden! An einigen Stellen (vor allem beim Gesamtgewicht und bei der Größe der Liegefläche) gibt es allerdings noch Verbesserungspotential. Wenn man diese Punkte angehen würde, könnte man die HÄNG dann auch für Camper und Ultraleicht-Fetischisten zum richtigen Produkt machen. Aktuell ist sie das noch nicht.

Was bleibt ist eine qualitativ sehr hochwertige Hängematte zum mitnehmen an den See oder in den Park mit einem schickem Design und Logo. Und den Hashtag sollte man nicht vergessen! Ich bin jetzt auch im #schwingerclub.

Update: Viele der negativen Punkte, die ich genannt habe, sind mittlerweile ausgemerzt worden, was mir sehr gut gefällt. Die HÄNG ist deutlich größer und gleichzeitig leichter, da unter anderem die Karabiner aus Stahl gegen Modelle aus Alu getauscht wurden. Ich habe die HÄNG entsprechend meiner Bewertungskriterien für Reisehängematten demnach auch von 6.8 auf aufgewertet.

HÄNG
HÄNG
7.2
Gewicht 6/10
    Größe 8/10
      Qualität 9/10
        Ausstattung 8/10
          Preis/Leistung 5/10
            Vorteile
            • Hochwertige Verarbeitung
            • Schönes Design in schwarz/weiß
            • Aufhängung sehr einfach
            • Bis 200 kg belastbar
            Nachteile
            • Relativ hohes Gewicht
            • Teilweise störende Nähte
            • Nicht ganz billig
            Über Lukas Kurth 40 Artikel
            Hi, ich bin Lukas. Ich bin das Gesicht hinter deinem Hängematten Ratgeber. Ich teste hier Hängematten und Zubehör und gebe Tipps und Informationen rund ums Abhängen.

            3 Kommentare

            1. Hallo,
              Der Test ist doch durchweg positiv, warum erhält HÄNG nur die Note 6,8 und taucht in der Übersicht gar nicht auf? Insbesondere die Befestigung ( in manchen anderen Produkten gar nicht enthalten oder baumschädigend, ) erscheint mir doch sehr praktisch! Wo ist der Haken?
              Auf der Homepage von HÄNG wird die Größe mit 170×300 angegeben. Haben die Hersteller nachgebessert oder stimmen die Angaben nicht? Würd mich über info freuen! Danke!

              • Hallo Sven,
                die Note kommt vor allem durch das vergleichsweise hohe Gewicht und den dafür relativ hohen Preis zustande. Andere Reisehängematten, die ziemlich ähnlich sind (auch was die Aufhängung angeht), gibt es für weniger Geld, zum Beispiel die Monkey Swing: https://www.haengematte.org/reisehaengematte/monkey-swing-haengematte-im-test/
                Ich arbeite gerade daran meine Testkriterien hier offenzulegen, damit die Testergebnisse für jeden nachvollziehbar sind.
                Ob die Hersteller bei den Maßen nachgebesser haben, kann ich aktuell nicht sagen. Ich werde bei Gelegenheit mal nachfragen 🙂
                Viele Grüße
                Lukas

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *