HĂ€ngematte im GartenWo gehört eine HĂ€ngematte hin, wenn nicht in den Garten? Na gut, natĂŒrlich auch in die Wohnung, in den Wald, immer im Rucksack dabei, ins Auto und auch ĂŒberall sonst hin. Aber: Im Garten entspannt es sich doch meist am schönsten. 😉

Alles, was es rund um die HÀngematte im Garten zu wissen gibt und welche Modelle sich perfekt eignen, will ich dir hier erklÀren.

HÀngematte im Garten aufhÀngen

Die besten Infos findest du dazu zwar in meinem Artikel zum Thema HĂ€ngematte befestigen, aber auf die wichtigsten Details will ich hier nochmal eingehen.

GrundsÀtzlich hast du eigentlich zwei Möglichkeiten, deine Garten HÀngematte zu befestigen:

  • Zwei BĂ€ume
  • HĂ€ngemattengestell

Wenn du ein wenig kreativ bist, eignen sich natĂŒrlich auch GelĂ€nder, Mauerwerk, oder andere Punkte, die man entsprechend hoch belasten kann.

Zwischen BĂ€ume befestigen

Um die HĂ€ngematte zwischen BĂ€umen befestigen zu können, mĂŒssen diese einmal ausreichend dick sein (hier ist es schwer eine konkrete Angabe zu machen, da das vom Zustand des Baumes abhĂ€ngt) und sie dĂŒrfen nicht zu nah und nicht zu weit entfernt stehen. Alles zwischen 3m und 10m ist (abhĂ€ngig von der HĂ€ngematte) in der Regel irgendwie machbar.

Empfehlen kann ich dir hier, eine wetterfeste und baumschonenden Befestigung zu wĂ€hlen. Bei baumschonenden Befestigungen wird das Gewicht ĂŒber einen breiten Gurt auf eine grĂ¶ĂŸere FlĂ€che auf der Rinde des Baumes verteilt. Das entlastet den Baum und beugt BeschĂ€digungen vor. Ein Beispiel fĂŒr eine solche AufhĂ€ngung sind die Tree-Friendly Straps von Ticket to the Moon.

Ticket to the Moon Tree-Friendly Straps Baumgurte
Preis: ab 19,90 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 14.11.2017 aktualisiert

Im HĂ€ngemattengestell befestigen

Keine BĂ€ume auf dem GrundstĂŒck und auch sonst keine Möglichkeit, die HĂ€ngematte im Garten zu befestigen? Das ist Ă€rgerlich, aber kein Weltuntergang. Denn dafĂŒr gibt es das HĂ€ngemattengestell – das nötige Kleingeld ist hier allerdings vorausgesetzt.

In einem passenden Gestell kannst du eine HÀngematte im Garten völlig ortsunabhÀngig aufhÀngen. Das ist ganz praktisch, wenn du im Sommer immer in der Sonne oder eben im Schatten liegen möchtest. Zu zweit (oder mit ausreichend Mukkis auch alleine) lÀsst sich ein Gestell ganz gut von A nach B verschieben bzw. tragen.

Bei einem Gestell solltest du darauf achten, dass es ausreichend lang ist. Achte auf die Herstellerangaben, wie hoch die maximale GesamtlĂ€nge der HĂ€ngematte sein darf. So manche XXL HĂ€ngematte passt nĂ€mlich in kein handelsĂŒbliches HĂ€ngemattengestell.

Hier findest du die HĂ€ngemattengestelle, die ich bisher getestet habe:

HĂ€ngemattengestell Testberichte

Wetterfeste HĂ€ngematten

Wenn du deine HĂ€ngematte hauptsĂ€chlich draußen einsetzen willst, dann empfiehlt es sich, eine wetterfeste HĂ€ngematte zu wĂ€hlen. Neben der Wasserfestigkeit sind diese HĂ€ngematten nĂ€mlich insgesamt deutlich witterungsbestĂ€ndiger. Das heißt, ihnen macht auch das UV-Licht ebenfalls deutlich weniger aus, als das bei Baumwoll-HĂ€ngematten der Fall ist.

Ein wetterfester Stoff ist im Garten also ziemlich angenehm, damit man die HĂ€ngematte nicht aus Angst vor einem nĂ€chtlichen Schauer stĂ€ndig abhĂ€ngen muss. Herkömmlicher Baumwollstoff wĂŒrde ausbleichen, modrig werden (wenn er nicht richtig durchtrocknet) und durch den Wechsel aus Sonne und Regen schließlich brĂŒchig, bis er irgendwann reißt.

Wenn du die Disziplin hast, deine Garten-HĂ€ngematte immer nur dann aufzuhĂ€ngen, wenn sie auch wirklich benutzt wird und du sie nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig Sonnenstrahlung und Regen aussetzt, kannst du auch zu klassischer Baumwolle greifen.

Nun aber erstmal zu den wetterfesten Stoffen…

Wetterfeste Nachahmung von Baumwolle

Die unterschiedlichen Hersteller haben jeweils eigene Stoffgemische im Programm, aus denen eine HĂ€ngematte wetterfest gefertigt werden kann. Diese sind dafĂŒr gemacht, möglichst die hautfreundlichen Eigenschaften von Baumwolle nachzuahmen – perfekt fĂŒr den Einsatz im Garten also. Unter anderem gibt es die folgenden Bezeichnungen fĂŒr die Stoffe. Mit einem Klick auf die Bezeichnungen gelangt ihr direkt zu den daraus hergestellten, wetterfesten HĂ€ngematten fĂŒr den Garten.

Diese Stoffe bestehen entweder aus verschiedenen Kunstfasern oder aus einem Gemisch aus Baumwolle und Kunstfaser. Alle Stoffe haben das gleiche Ziel: Die Bequemlichkeit von Baumwolle nachahmen und sie mit der Wetterfestigkeit von Kunstfaser verbinden.

Diese wetterfesten Stoffe sind in der Regel sehr bequem und kommen ziemlich nah an Baumwolle ran. Leider sind sie nicht ganz so atmungsaktiv und fĂŒhlen sich gerade bei besonders hohen Temperaturen auf der Haut ein bisschen nach Plastik an. Auf diesem Bild kann man Unterschied ganz gut erkennen:

HamacTex (Kunstfaser) im Vergleich mit Baumwollstoff
Vergleich zwischen Kunstfaser (HamacTex, oben) und Baumwolle (unten) bei HĂ€ngematten

Fallschirmseide

Gute Alternativen zu den dicken, weichen Stoffen findet man in der ReisehĂ€ngematte. Die dĂŒnnen und leichten HĂ€ngematten bestehen aus unterschiedlichen Arten von Fallschirmseide (meist Nylon-Gewebe) und eignen sich durch ihre WitterungsbestĂ€ndigkeit auch prima als Garten-HĂ€ngematte.

HĂ€ngematte aus Fallschirmseide im Garten
Ein HĂ€ngematte aus Fallschirmseide von Ticket to the Moon (und mein Fuß)

NatĂŒrlich sind die dĂŒnnen Stoffe nicht ganz so weich und hautfreundlich wie klassische Baumwolle, aber dafĂŒr sind sie schön dĂŒnn und ermöglichen somit ein ordentliches AuskĂŒhlen in der Hitze des Sommers. Zumindest dann, wenn es denn hierzulande ĂŒberhaupt mal warm werden sollte… 😉

Hier findest du eine Übersicht ĂŒber die ReisehĂ€ngematten aus Fallschirmseide, die ich eigenhĂ€ndig getestet habe:

Wetterfeste NetzhÀngematten

Auch Netzgewebe gibt es aus witterungsbestĂ€ndigen Fasern. Allerdings ist der grĂ¶ĂŸte Feind der NetzhĂ€ngematte ohnehin der Hosenknopf oder die Hauskatze und nicht das Wetter…

Netzhaengematte im Garten

Eine NetzhĂ€ngematte solltest du im Garten nur dann einsetzen, wenn du sie mit großer Sorgfalt behandeln kannst. Mit Kindern, spielfreudigen Katzen oder allem anderen, was die einzelnen FĂ€den des Gewebes beschĂ€digen könnte, ist eine NetzhĂ€ngematte, selbst wenn sie wetterfest ist, die fasche Wahl im Garten.

Wenn du ihre Sicherheit garantieren kannst, wirst du in der NetzhĂ€ngematte allerdings deinen allerliebsten Freund an wirklich heißen Tagen finden. Denn besser kann man sich nicht rundherum belĂŒften lassen. Da ist es auch wenig verwunderlich, dass in Mexiko und anderen sĂŒdamerikanischen LĂ€ndern bis heute extrem viele Menschen in NetzhĂ€ngematten schlafen.

Meine LieblingshÀngematte im Garten

Mein Lieblingssetup im Garten besteht aus einer angenehm großen HĂ€ngematte von Ticket to the Moon (king size) aus Fallschirmseide, befestigt mit den Baumgurten von Ticket to the Moon oder alternativ bei meinen Eltern im Garten mit dem Olymp HĂ€ngemattengestell von Amazonas.

Amazonas Olymp HĂ€ngemattengestell
(18 Bewertungen)
Preis: ab 264,88 Euro
Bei Amazon ansehen*

Fazit zur HĂ€ngematte im Garten

Eigenlich gibt es nur zwei Dinge, die man fĂŒr die HĂ€ngematte im Garten dringend beachten muss: Das richtige, möglichst wetterfeste Material und wie man die Matte richtig befestigt. Welche Stoffvariante du wĂ€hlst oder ob es eine NetzhĂ€ngematte werden soll, hĂ€ngt letztlich natĂŒrlich von deinen persönlichen Vorlieben ab.

Wichtig ist letztenendes nur eines: Schaff dir eine HĂ€ngematte fĂŒr den Garten an. Etwas besseres kannst du dir im FrĂŒhling und im Sommer einfach nicht gönnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*