Aodoor Reisehängematte im Test

Aodoor Hängematte im Test

In diesem Testbericht möchte ich dir von meinen Erfahrungen mit der Aodoor Reisehängematte berichten. Die extrem günstige „Nylon Hängematte“ wird bei Amazon verkauft und ist dort immer wieder in den Bestsellerlisten zu finden und sogar gut bewertet. Grund genug für mich, mir die Billighängematte mal genau anzusehen.

In diesem Testbericht werde ich mir die Qualität der Aodoor anschauen und vor allem auch das Gewicht, die Größe und die Tauglichkeit der beiliegenden Aufhängung der Aodoor Hängematte bewerten. Denn darauf kommt es bei einer Reisehängematte eben an.

Erster Eindruck und Gewicht

Die Hängematte wird wie alle anderen Ultraleicht-Hängematten auch im angenähten Beutel geliefert. Das Logo ist aufgedruckt (nicht aufgenäht) und der Beutel wirkt etwas billig. Die Farbkombination dunkelgrün/hellgrün ist Geschmacksache, aber es gibt die Aodoor Hängematte auch in schlichteren Farben, z.B. in gedecktem olivgrün.

Aodoor Hängematte Beutel

Laut Hersteller wiegt die Hängematte mit Aufhängung 500 g – auf meiner Waage wurden nur 480 g angezeigt. Der Hersteller unterbietet also das angegebene Gewicht, was bei anderen Herstellern oft andersherum der Fall ist.

Auch die Maße von 260 x 140 cm stimmen mit den vom Hersteller angegeben Maßen überein. Auch hier ist das bei anderen Billighängematten oft anders. Die Hängematte ist zwar ziemlich klein, aber immerhin wird nicht geschummelt.

Technische Daten + Lieferumfang

Hier findest du die technischen Daten zur Aodoor Campinghängematte.

Belastbarkeit (laut Hersteller)200 kg
Tuchfläche (laut Hersteller)260 x 140 cm (3,64 m²)
Tuchfläche (gemessen)260 x 140 (3,64 m²)
Gesamtlänge (Haken zu Haken, gemessen)290 cm
MaterialFallschirmseide (100% Nylon)
Maximalanzahl Personen1
Gewicht (laut Hersteller)500 g
Gewicht (selbst gewogen)480 g

Lieferumfang:

  • 2x 2,00 m Seil (8 mm stark)
  • 2x Stahlkarabiner
  • Aodoor Reisehängematte

Aodoor Reisehängematte Lieferumfang: Hängematte, Seile, Karabiner

Aodoor Hängematte Testbericht

Kommen wir nun zum Test, in dem ich meine „Schwierigkeiten“ mit der Aodoor Hängematte erklären möchte…

Untaugliches Befestigungsmaterial

Beim befestigen zwischen zwei ca. 5 m voneinander entfernten Bäumen mit dem beiliegenden Material wurde ziemlich schnell klar: Die Befestigung ist nicht nur absolut nicht baumschonend (viel zu dünnes Seil, schneidet in die Rinde ein), sondern auch absolut untauglich.

Die zwei 2,00 m langen Seile sind nicht vorgeknotet und müssen dementsprechend noch (im einfachsten Fall) mit je zwei Schlingen versehen werden. Danach waren die Seile nur noch rund 150 cm lang, was bei 30 cm dicken Bäumen einfach nicht ausreicht, um die Hängematte zu befestigen. Und zwar nicht mal ansatzweise:

Beiliegende Aufhängung viel zu kurz

Da die „Aufhängung“ bei der Aodoor nur aus zwei einfachsten und viel zu kurzen Seilen besteht, die wahrscheinlich ohnehin jeder noch zu Hause rumliegen gehabt hätte, hätte man sich das Seil auch fast sparen können. Wirklich zu gebrauchen ist die Aufhängung nicht, weshalb du dir (wenn du die Aodoor kaufen willst) etwas anderes zum Hängematte befestigen suchen solltest.

Hängematten Aufhängung Aodoor

Ich habe im Test dann mit einer anderen Aufhängung weiter gemacht…

Größe und Belastbarkeit

Die Größe der Aodoor Campinghängematte liegt bei 260 x 140 cm und ist damit für Menschen über 170 cm Körpergröße defintiv zu klein, um darin bequem liegen zu können. Das ist bei aus China importierten Hängematten aufgrund der unterschiedlichen Durschnittsgrößen oft der Fall, wie ich feststellen musste. Zum Übernachten beim Hängematten Camping sollte die Aodoor damit eigentlich für niemanden in Frage kommen.

Für mich mit 2m Körpergröße war es eine ziemlich enge Angelegenheit und wirklich nicht bequem.

Aodoor Hängematte zu klein: Fäüße schauen fast raus
Die Füße schauen fast raus…

Die Belastbarkeit gibt der Hersteller mit 200 kg an, was ich für durchaus realistisch halte. Im Test habe ich das jedoch nicht selber geprüft und bei rund 120 kg aufgehört zu belasten.

Qualität

Die grüne Reisehängematte ist qualitativ nur „solala“. Die Nähte sind nur doppelt (und nicht dreifach) genäht und auch die Stichreihen sind nur einfach ausgeführt. Das kann bei starken lokalen Belastungen zu Rissen führen.

Nahaufnahme eine Naht

An den Abschlüssen der Nähte gibt es einige los und überstehende Fäden. Das ist allerdings maximal ein optisches Problem und nicht wirklich relevant.

Aodoor Hängematte Nähte

Ansonsten ist die Qualität akzeptabel. Die Hängematte riecht nicht unangenehm, die Farbe der Stoffe wirken lebendig und satt und während des Tests ist kein Defekt an der Hängematte aufgetreten.

Aodoor Hängematte Beutel

Fazit und Alternativen

Die Aodoor Hängematte ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Billighängematte. Sie ist extrem günstig, aber dafür auch weniger wertig verarbeitet und wird nur mit unzureichendem Zubehör geliefert. Entsprechend meiner Bewertungskriterien für Reisehängematten fällt die Bewertung also nicht sonderlich gut aus. Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist allerdings durchaus in Ordnung.

Als Alternativen (wenn es denn eine günstige Noname-Hängematte sein soll) empfehle ich die HAWK Outdoor oder die Monkey Swing – dort ist immerhin taugliches Befestigungsmaterial enthalten. Bei vorhandenem Budget solltest du vielleicht einen Blick auf die La Siesta Colibri Double oder sogar meinen Testsieger, die hamaka werfen.

Aodoor
Aodoor
4.8
Gewicht 8/10
    Größe 5/10
      Qualität 4/10
        Ausstattung 1/10
          Preis/Leistung 6/10
            Vorteile
            • Sehr günstiger Preis
            • Relativ leicht
            Nachteile
            • Keine geeignete Befestigung
            • Qualität eher enttäuschend
            • Liegefläche zu klein
            Über Lukas Kurth 40 Artikel
            Hi, ich bin Lukas. Ich bin das Gesicht hinter deinem Hängematten Ratgeber. Ich teste hier Hängematten und Zubehör und gebe Tipps und Informationen rund ums Abhängen.

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *