Amazonas Microrope im Test

Amazonas Microrope

Die Microrope von Amazonas ist eine relativ günstige und einfache Möglichkeit, um Hängematten an einem Baum zu befestigen und in der Länge zu verstellen.

In diesem Test schaue ich mir die Microrope genauer an und gebe meine Meinung über die Aufhängung des Herstellers aus München ab.

Dabei gehe ich insbesondere auch auf den Punkt der Baumschonung ein, der von vielen leider immer noch nicht ausreichend beachtet wird.

Amazonas Microrope Befestigung für Hängematten
23% Ersparnis
Normalpreis: 18,95 Euro
Angebotspreis: ab 14,68 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Kostenloser Versand mit
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 19.04.2017 aktualisiert

Der Lieferumfang der Microrope

Ausgepackt ist die Microrope schnell: Mehr also zwei fertig verknotete Seile mit angebundenem Aluminiumstab umfasst das kleine Päckchen gar nicht.

Amazonas Microrope Lieferumfang
Der Lieferumfang: Zwei Seile mit jeweils einem Aluminiumstab

Die Stäbe aus Alu sind jeweils rund 13 mm dick und mit drei Bohrungen versehen. Wenn man beide Seile gemeinsam auf die Waage schmeißt, wiegen sie in der Summe 167 g und sind damit ein Stückchen leichter als von Amazonas angegeben (180 g).

Das Gewicht geht also wirklich in Ordnung. Im Vergleich wiegt beispielsweise die Tree Rope von La Siesta satte 337 g und damit fast genau doppelt so viel.

Belastbarkeit und Spannweite

Die Belastbarkeit ist in diesem Fall so eine Sache… Amazonas bescheinigt der Microrope eine Belastbarkeit von 150 kg pro Seil, macht dabei aber in meinen Augen den Fehler daraus zu folgern, dass Hängematten somit bis 300 kg belastet werden dürfen. Da diese einfache Rechnung bei Hängematten aber nicht gilt, wie man mit dem Hängematten Rechner nachprüfen kann, wäre ich hier äußerst vorsichtig.

Ich werde bei Amazonas nochmal genauer nachfragen und die Frage der maximalen Belastbarkeit hoffentlich klären. Ich gehe zu diesem Zeitpunkt von maximal 150 kg Belastbarkeit aus.

Die Spannweite Hänge maßgeblich davon ab, wie oft ihr die Microrope um die Bäume schlagt, die ihr zum befestigen nutzen wollt. Amazonas empfiehlt hier eine doppelte Umschlingung der Bäume. Beide Seile der Microrope sind etwas über 250 cm lang. Je nach Durchmesser der verwendeten Bäume muss davon dann nochmal pro Umschlingung einiges abgezogen werden, wie die Tabelle unten zeigt.

DurchmesserUmfang
10 cm31 cm
15 cm47 cm
20 cm63 cm
25 cm79 cm
30 cm94 cm
35 cm110 cm
40 cm126 cm
50 cm157 cm
60 cm188 cm

Ausgehend von der Länge der jeweiligen Hängematte und der Dicke des Befestigungspunktes beträgt die maximale Spannweite also etwa 7,76 m. Gerechnet wurde hier mit einer 400 cm langen Hängematte und 10 cm dünnen Bäumen. Bei einer 300 cm langen Hängematte und 20 cm dicken Bäumen liegt die Spannweite schon bei nur noch rund 5,48 m.

Baumschonung: Hier fällt die Microrope durch

Konnte die Befestigung von Amazonas in puncto Gewicht noch überzeugen, ist die Baumschonung wirklich kritisch. Die dünnen Seile scheuern sehr stark an der Rinde der Bäume und hinterlassen je nach Art des Baumes und Belastung der Hängematte durchaus sichtbare Beschädigungen.

Microrope um Baumstamm gewickelt
Ein relativ dünnes Seil drückt auf die Rinde

„Ist doch kein Problem, ist ja nur die Rinde“ mag jetzt der eine oder andere denken. Stimmt so aber leider nicht. Die Rinde schützt den Baum nicht nur vor mechanischer Belastung sondern vor allem auch vor Erkrankungen. Bei einer beschädigten Rinde können sich schnell Pilze oder andere Schädlinge festsetzen, die den Baum im schlimmsten Fall absterben lassen.

Als baumschonende Alternative bieten sich Befestigungen an, die auf Bandschlingen oder anderen breiten Bändern beruhen. Amazonas hat mit der T-Strap so etwas sogar im Angebot:

Amazonas Baumbefestigung T-Strap für Hängematten
47% Ersparnis
Normalpreis: 33,95 Euro
Angebotspreis: ab 18,15 Euro
(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Amazon Logo
Preise wurden zuletzt am 20.06.2017 aktualisiert

Die Microrope ist für mich keine Befestigung, die für die Befestigung an fremden oder öffentlichen Bäumen genutzt werden sollte. Im eigenen Garten hat natürlich jeder die Hoheit über seine eigenen Bäume. Im Park oder auch anderen Waldgebieten sollte man auf die Schonung der Baumbestände allerdings verstärkt Rücksicht nehmen.

Längenverstellung der Microrope: Durchdachtes System, aber ich war zu doof…

Die Längenverstellung der Microrope klappt im Prinzip super. Nur leider war ich beim ersten Versuch ein bisschen zu doof, das Seil auch wieder korrekt nach Anleitung zu sichern. Das Ergebnis davon seht ihr hier im Video:

Also: Schau bitte genau auf die Anleitung, damit du nicht auch im Dreck landest…

Amazonas Microrope Anleitung
Das wichtige Detail der Anleitung…

Grundsätzlich ist die Längenverstellung und auch die Befestigung an sich aber wirklich gut. Durch die Bohrungen im Alustift wird das Seil einfach mehrfach durchgeführt, dass der Stift auf einer beliebigen Seillänge gesichert werden kann. Die Hängematte wird dann einfach dadurch befestigt, dass die Stifte an beiden Enden durch die Ösen der Hängematte gesteckt werden. Unter Belastung stellt sich das Stift nun quer und hält die Hängematte an Ort und Stelle.

Wenn man die Hängematte abnehmen will, ist der Stift sehr schnell wieder gelöst und auch das ganze Seil ist fix vom Baum enfernt.

Detailansicht der Amazonas Microrope
Detailansicht der Amazonas Microrope

Fazit zum Test

Abschließend gefällt die Microrope vor allem aufgrund der (eigentlich) einfachen Bedienung und des geringen Gewichtes. Auch das Packmaß ist verhältnismäßig klein und lässt es zu, die Microrope immer mit einer passenden Reisehängematte dabei zu haben um sie zu befestigen.

Allerdings ist die Sache mit der Baumschonung etwas, wo die Microrope relativ eindeutig versagt. Hier sollte man entweder einen externen Baumschoner unterlegen oder gleich auf ein alternatives System mit Baumschonung zurückgreifen. Wer die Microrope im eigenen Garten verwenden will, kann diese Entscheidung natürlich selber fällen.

Amazonas Microrope
Amazonas Microrope
7.6
Belastbarkeit 8/10
    Gewicht 9/10
      Qualität 9/10
        Baumschonung 3/10
          Preis/Leistung 9/10
            Vorteile
            • Leicht zu bedienen
            • Länge einfach verstellbar
            • Sehr geringes Gewicht
            • Durchdachte Konstruktion
            Nachteile
            • Keinerlei Baumschonung
            • Anleitung nix für doofe 😉
            Über Lukas Kurth 37 Artikel
            Hi, ich bin Lukas. Ich bin das Gesicht hinter deinem Hängematten Ratgeber. Ich teste hier Hängematten und Zubehör und gebe Tipps und Informationen rund ums Abhängen.

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *